Mehr als 60 Organisationen, Initativen und engagierte Menschen organisieren unter dem Motto „Energiewende ist Politikwende – Wähle deine Zukunft!“ Aktionen für diesen Tag. Unter dem Dach der klima-allianz wird eine Woche vor der Bundestagswahl der deutschlandweite Klima-Aktionstag stattfinden. Machen Sie mit!

Viele der über 110 Mitgliedsorganisationen der klima-allianz und Andere, bereiten zahlreiche Veranstaltungen vor. Die Allianz schreibt dazu auf ihrer Webseite: "In München organisiert Green City e.V. das zweitägige „Streetlife-Festival“. Hier können BesucherInnen an spannenden Informations- Mitmach- und Unterhaltungsangeboten rund um Klimaschutz und umweltbewusstes Leben teilnehmen. Am Frankfurter Flughafen informiert die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) e.V. Reisende über nachhaltige Reisemöglichkeiten. In der Hamburger Innenstadt verteilen als  PilotInnen und Steward/essen  Verkleidete der Infostelle Klimagerechtigkeit und des Umwelthaus am Schüberg  „Freiflugscheine zur Erde 2“, die mit wichtigen Klimaschutz- und Energiewende-Informationen ausgestattet  zum Nachdenken anregen sollen." Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gibt in zahlreichen Städten des Landes des Landes Energiespartipps und Infos zur regenerative Energieerzeugung. SchülerInnen der Initiative "plant-for-the-planet" organisieren in Kiel die Podiumsdiskussion “Klima Bewegen - Das Podium“ zum Thema Klimakrise und ihre Folgen.

Aktion tut Not! Die FDP/CDU-Regierung hat die Förderung der Erneuerbaren Energien massiv gekürzt und will noch weiter kürzen. Dass der Einspeisevorrang für die Erneuerbaren Energien kippt ist bereits wahrscheinlicher als nicht, wenn diese Regierung wieder gewählt wird und keinen massiven Gegenwind bekommt.

Engagieren auch Sie sich am Klima-Aktionstag mit Ihrer eigenen Aktion! Aktionsmaterialien können Sie kostenfrei bei der klima-allianz bestellen!

Informationen zur Teilnahme, Aktionsideen, Materialien sowie alle bisher angemeldeten Aktionen finden Sie unter www.klima-bewegen.de