Was hat Kleidung mit Klima zu tun? Sehr viel. Die Baumwollfelder für die Baumwolle der Kleidung könnten z.B. mit synthetischem Stickstoffdünger gedüngt worden sein. In den Böden entsteht dann aus dem Stickstoff das extrem starke Treibhausgas Distickstoffmonoxid, welches 298-mal so stark wie CO2 ist. Zum Glück ist die Konzentration dieses Gases in der Atmosphäre sehr niedrig - noch. Darum ist es gut, dass die Fairtrade-Standards biologischen Anbau von Baumwolle fördern. Aber wie bringt man es den Menschen nahe fair gehandelte Kleidung zu kaufen? Diesen Versuch macht das kleine Buch "Emmas Faire FashionShow", welches sich vor allem an Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 12 Jahren wendet.


(Foto: Udo Schuldt)

Aus Klimaschutzgründen müssen die Rohstoffe für Kleidung aus biologischem Anbau kommen, sie sollte außerdem dauerhaft und modischen Trends wenig unterworfen sein, aber vor allem müssen diejenigen welche die Baumwolle anbauen und pflücken und jene die die Stoffe herstellen und die Kleider nähen, einen fairen Anteil am Verkaufserlös erhalten. Das ist im Sinne des Klimaschutzes, denn dieser ist auch eine soziale Aufgabe.

Die handelnden Personen der Geschichte sind vor allem Emma, Natascha und Hina. Emma, die engagierte Tante Nataschas, betreibt bereits einen Laden für fair gehandelte Schokolade. Natascha und Hina sind eher noch Mädchen als junge Frauen, dennoch schon modebewusst, aber mit einem Sinn für das Leid der Frauen in Bangladesh, die unter menschenunwürdigen Bedingungen die Kleider nähen. Am Ende der Geschichte steht dann eine FashionShow bei der ein Top-Modell fair gehandelte Kleidung präsentiert und das Publikum begeistert. Wie es dazu kommt, das erzählt Autor Stephan Sigg in spannender Weise.

Das Buch eignet sich auch hervorragend für den Unterricht der Klassen 4 bis 6. Es enthält im zweiten Teil Informationen über die Prinzipien des fairen Handels und beschreibt auch die Grundsätze der Fairtrade-Labels TransFair, ARMEDANGELS und der "Kampagne für saubere Kleidung".

Stephan Sigg: Emmas Faire FashionShow
Erschienen 2013, 94 Seiten, als Taschenbuch,
im Verlag MVG Medienproduktion und Vertriebsgesellschaft,
ISBN 978 3 88916 311 0,
erhältlich auch im Eine Welt Shop unter www.eine-welt-shop.de.

Weitere Infos auf der Homepage des Autors